Keine Chance in Altach!

Eine sehr klare Angelegenheit war es am Sonntagnachmittag in Altach. Unsere RLW-Kicker unterlagen den Amateuren mit 0:5.

Nach einer intensiven und druckvollen Anfangsphase der Heimmannschaft, konnte unser Team ein wenig Fuß fassen und spielte besser mit. Trotzdem waren Torchancen Mangelware und die Altacher gingen in Führung. In weiterer Folge war keine Spur von Intensivitätsverlust von beiden Seiten zu sehen. In der 31. bzw. 44. Minute fing man die Gegentreffer 2 und 3 ein. Die zweite Hälfte hatte dann nicht mehr so viel zu bieten. Die Gastgeber spielten den Sieg souverän nach Hause und erzielten im Laufe der Zeit sehenswert das 0:4 und 0:5.

Alles in allem war man an diesem Tag einfach nicht in der Lage, den schnell spielenden und immer gefährlichen Altachern Gegenwehr zu zeigen. Doch leichter wird’s auch im kommenden Spiel nicht: Der 2. Platzierte und Aufstiegsfavorit USK Anif wird in Alberschwende gastieren.

 

Ebenfalls nichts zu holen gab’s für unser 1b-Team. Im Heimspiel gegen den FC Lustenau 1b unterlag man mit 0:2. Beim Stand von 0:1 vergab man zwei „Hunderter-Chancen“.

Auch das 1c-Team konnte gegen die noch punktelose SPG Hörbranz/Hohenweiler 1b keinen Sieg feiern. Die Partie im Buch endete 2:2, die Tore erzielte Youngster Goran Djurasic :).

Nur die Damen holten drei Punkte gegen die SPG Leiblachtal. Durch die Tore von 3x Elisabeth Sohm, Isabel Berlinger und Valeria Frisenna siegten sie mit 5:1.