Nur die Damen gewinnen!

Nichts geworden mit einer Überraschung am Samstag. Die Partie gegen Anif endete mit 0:2.

Am Anfang sah es garnicht mal so schlecht aus. Es dauerte bis in die 41. Minute bis die Salzburger mit 0:1 in Führung gingen durch ein Missverständis der Hintermannschaft. Davor scheiterten sie an der Abwehr bzw. an Goalie Julian. Der Gegentreffer vor der Halbzeit erleichterte die Gäste natürlich, die dann auch kurz nach der Pause das 0:2 drauflegten. Aber auch unser Team konnte noch eine hochkarätige Chane verbuchen. Nach einem Konter bringt Christoph Sohm die Kugel per halbhoher Flanke an den Fünfer, jedoch vollendete der mitgerannte Nico Kohler nicht.

Alles in allem kann man zufrieden sein mit der gezeigten Leistung. Die Gäste spielten sehr souverän und ließen kaum etwas anbrennen.

 

Das 1b belohnte sich leider nicht. Trotz einem hohen Spielaufwand und einigen Chancen (darunter ein Elfmeter) waren die allzeit gefährlichen Montafoner einmal einen Kopf größer und sie köpften einige Minuten vor Ende nach einem langen Einwurf das 0:1 ein.

Die Bucher-Mannschaft unterlag in Hard mit 0:3.

Einzig die Damen siegten.
Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel das von vielen Zweikämpfen geprägt war. Die SPG stand sehr tief und so konnten wir wenig Torchancen heraus spielen. Eine der wenigen nutzte unsere Nr. 9 Isabella Kostajnsek zum 1:0. In Halbzeit 2 entschärft unsere Torfrau Laura Schwendinger eine 100%ige der Heimmannschaft und quasi im Gegenzug das erleichternde 2:0 abermals durch Isi. Leider konnten wir danach noch beste Einschussmöglichkeiten nicht nutzen.
Ein gutes Spiel von beiden Seiten, das wir aber schlussendlich doch verdient gewinnen.