Am Mittwochabend gewann unsere erste Kampfmannschaft mit 3:1 gegen SV Lochau.

Schon früh in der Partie stellte man die Weichen auf einen Heimsieg. In den Minuten 10 und 12 erzielte man die ersten beiden Treffer. Das 1:0 erfolgte per direkt verwandelter Ecke von Stefan Betsch, beim 2:0 setzte sich Nico Kohler auf der rechten Seite durch und servierte die Kugel unserem Topscorer Jan Gmeiner perfekt. Fast ident war das 3:0. Abermals fand Nico Kohler den Weg durch die gegnerischen Abwehrreihen und flankte an den kurzen Pfosten, wo Jan Gmeiner per Kopf seinen Doppelpack schnürren konnte. Die Lochauer versuchten zwar immer wieder spielerische Akzente zu setzen, doch wirkliche Torchancen waren keine dabei. Bis kurz vor der Pause, als Stefan Betsch einen Gegner im Strafraum zu Fall brachte. Jedoch konnte der Elfmeter nicht verwertet werden und es blieb beim Drei-Tore-Vorsprung. Wie schon gegen Nenzing war Durchgang zwei geprägt von unnötigen Ballverlusten unserer Elf und der Gegner wurde stärker. In Minute 73 gelang dann auch der Anschlusstreffer. Doch am Ende behielt man die Oberhand und verschoss sogar noch einen Elfmeter. Endstand: 3:1.

Am kommenden Samstag wartet mit Sicherheit ein härterer Brocken: Wir sind zu Gast beim Hella DSV!

 

Die Damen sind leider in der 1. Runde des VFV-Cups ausgeschieden. Der Zweitligist RW Rankweil war dann doch eine Nummer zu groß. Endstand: 0:7.