Am Sonntagvormittag holte die erste Garnitur im Bregenzer Casino Stadion drei Punkte gegen SW Bregenz.

Bei knapp 30 Grad sahen die vielen mitgereisten Zuschauer eine kämpferisch starke Leistung unserer Elf. Man störte die Bregenzer schon früh in der eigenen Hälfte und ließ sie nicht das tun, was sie normalerweise gerne machen: Ball laufen lassen und flach herausspielen. Einen flachen Pass fing Julian Maldoner an der Mittellinie ab und schickte sofort Jan Gmeiner ins Loch, der dann mittels Heber über den Goalie das 1:0 erzielte. Jetzt wurde die Partie immer hitziger und die Fehlpässe häuften sich. Gute Chancen zum Ausgleichstreffer für das Heimteam blieben zum Glück ungenutzt. So ging es mit einem knappen Vorsprung in die Pause. Der zweite Treffer hätte zeitlich nicht besser fallen können. Der Gegner drückte auf den Ausgleich und dann war es Jan Gmeiner, der zum zweiten Mal alleine aufs Tor zu lief und trocken zum zweiten Kontertor einschoss. Im restlichen Spielverlauf verteidigte unsere Mannschaft konzentriert und ließ kaum etwas zu. Und wenn doch, waren es die Bregenzer selbst, die entweder an hervorragend aufspielendem Manuel Willam scheiterten oder nicht schafften, den Ball auf ‘s Tor zu bekommen. Endstand: 2:0.

In der Tabelle sieht’s nun wie folgt aus. Neun Punkte aus vier Spielen ergibt den fünften Tabellenrang. Am kommenden Freitag trifft man daheim auf den Tabellennachbarn aus Bizau. Es ist wieder DERBYTIME!

 

Das 1b-Team darf zum ersten Mal über Punkte jubeln in der neuen Liga! Mit einem 1:0 Sieg über SCR Altach 1b holen sie den ersten Dreier. Tor: Jonas Hopfner.

Unser 1c hat leider weniger zu bejubeln. Sie verloren daheim gegen den SK Meiningen 1b mit 1:2. Tor: Lukas Hopfner.