Es ist endlich vollbracht: Der FCA konnte das erste Spiel in der RLW für sich entscheiden und das in einem Auswärtsspiel gegen Wals-Grünau. Schon in der 18. Minute schoss uns Esref Demircan zur Führung. Kurz nach wieder Anpfiff war es dann wiederum unser Topscorer, der auf 2:0 stellte. In Minute 65. erzielte die Gastgeber den Anschlusstreffer und machten es nochmals spannend. Bis Rene Fink fünf Minuten vor Schluss alle erlöste und das 3:1 machte.

Sauber Jungs, jetzt heißt’s den Schwung mitnehmen. Am Samstag kommt es schon wieder zu einem Aufsteigerduell: Der FC Kitzbühel wird zu Gast sein!

Leider nicht so erfolgreich waren unser 1b und die Damen. Für beide Teams setzte es eine Heimniederlage, während die Fohlen gegen FC Götzis 1b mit 0:3 zum ersten Mal in dieser Saison verloren, setzte es für die Frauen-Mannschaft im Vorspiel eine 1:2 Schlappe.

Die SPG SV Buch konnte einen 2:1-Erfolg im Derby gegen den FC Hittisau 1b einfahren. In einer kämpferischen und spielerisch schwachen Partie taten sich beide Mannschaften schwer vor das Tor zu kommen und deshalb ging es torlos in die Pause.

Nach der Pause war es dann eine Berlinger-Kombination die unsere Mannschaft in Führung brachte: Jodok bediente perfekt seinen Bruder Ambros Berlinger, welcher eiskalt auf 1:0 stellte. Turbulent war dann die Schlussphase: Nach einem Eckball schaffte Hittisau in Minute 93 den Ausgleich. Nach dem Anspiel warf das Heimteam alles nach vorne und kam nur wenige Sekunden später zu einem Einwurf auf 16er-Höhe. James Mutunga brachte den Ball zur Mitte, wo Co-Trainer Christoph Hopfner zur Stelle war und per Kopfballtor zum Matchwinner avancierte. Nach dem 2:1-Treffer beendete der Schiedsrichter die Partie.