Endlich konnte unsere 1. Kampfmannschaft wieder über drei Punkte jubeln. Trotz einer torlosen ersten Halbzeit wurde das Spiel gegen SC Fussach noch mit 5:1 gewonnen.

Die erste Halbzeit war geprägt von Fehlpässen und falschen Entscheidungen. Beide Teams hatten zwar Möglichkeiten um den ersten Treffer zu erzielen, doch sie wurden nicht genutzt. Dafür klingelte es dann in Halbzeit zwei gleich sechs Mal! Jan Gmeiner köpfte das 1:0 in Minute 52 ein. Zehn Minuten später erzielten zunächst die Fussacher den Ausgleich ebenfalls per Kopf, ehe Semih Dönmez nur eine Minute später die Antwort parat hatte und die Führung wieder herstellte. Jetzt wurden die Gäste regelrecht überrennt. Torchancen im Minutentakt für unsere Elf. Allen voran Jan Gmeiner, der bald darauf seinen Hattrick schnürte und auf 3:1 bzw. 4:1 erhöhte. Doch man hatte noch nicht genug, weitere Chancen wurden leichtfertig vergeben, bis kurz vor Schluss Jan Gmeiner mit seinem vierten Tor im Spiel nach Querpass von Christoph Sohm zum 5:1 Entstand einschieben konnte.

Das war der lang erhoffte Befreiungsschlag nach einer bitteren negativ Serie. Auch das Oktoberfest war ein voller Erfolg! Danke für’s mitfeiern und die Band Duo Passione, es war der Hammer!

Nächsten Samstag geht’s weiter: Wir gastieren bei der Admira in Dornbirn.

 

Unser 1b-Team hat sich leider nicht belohnt. Sie verlieren trotz super Leistung mit 2:3 (1:2) gegen den FC Schwarzenberg. Tore: 2x Andi Willam

Der SV Buch verliert ebenfalls ihr Spiel gegen Hohenweiler 1b mit 0:3 (0:0).

Damen spielfrei.