Ein Tag zum Vergessen war es für unsere Kampfmannschaft am Samstag in Wolfurt: Auswärts musste man sich mit 0:3 (0:0) geschlagen geben.  Die starke Wolfurter-Truppe drückte der Partie früh den Stempel auf und spielte “befreit” auf. Unsere Mannschaft tat sich schwer, ein Mittel gegen die gut organisierte Defensive der Heimmannschaft zu finden. Kopf hoch – Mund abwischen – weiter geht’s. Kommendes Wochenende hat die Elf von Goran Sohm-Milovanovic spielfrei, ehe am Dienstag den 14.8 der FC Egg in Alberschwende gastiert.

Besser lief es für unser 1b-Team: Gegen den FC Au siegten sie im Elfmeterschießen mit 8:6 (3:3) und ziehen damit in die 2. Runde ein. Gegner ist der FC Sulz.
Die Tore erzielten: Simon Jäger, Andreas Willam und Eigentor.

Gestern Vormittag musste unsere 1c-Mannschaft eine hohe Niederlage gegen den FC Schwarzenberg einstecken. In der ersten Cup-Runde konnte man mit dem Verein aus der 2. Landesklasse nicht mithalten. Die Gäste waren in allen Belangen besser und dominierten unsere Jungs über 90 Minuten auf dem Platz. Am Ende hieß es 3:13. Die Tore erzielten Lukas Hopfner, Gabriel Gstettner und Julius Baumann. Die Schocknachricht: Oskar Weigel musste mit der Rettung ins Spital gebracht werden. Erste Diagnose: Verdacht auf Kreuzbandriss. Gute Besserung Oskar!