Die Wochenend-Ausbeute unserer Teams ist mäßig, nur das 1c konnte einen vollen Erfolg feiern.

Unser Eins war bekanntlich beim Hella DSV zu Gast und stand am Ende des Tage mit leeren Händen da. 0:2 (0:2) lautet das Endergebnis. Die erste Halbzeit wurde ein wenig verschlafen. Nur mit Glück konnte man in der Anfangsphase den eigenen Kasten sauber halten. Mit der Zeit kam man besser ins Spiel, hatte auch die Chance auf die Führung, doch dann passierte es. Ein Ballverlust im Mittelfeld und ein Weitschuss brachte die DSV-ler in Führung. Nur eine Minute später legten sie das 0:2 nach. Nach der Pause stimmte wieder mehr zusammen bei unserer Elf und man kam auch zu einigen guten Chancen. Doch der Treffer wollte einfach nicht gelingen und so blieb es beim 0:2.

Am Dienstag steht das Cup-Spiel gegen Regionalligist FC Dornbirn an, bevor es am Freitagabend mit der Vorarlbergliga gegen SC Austria Lustenau Amateure weiter geht.

 

Das 1b-Team musste ebenfalls mit einer Niederlage heimkehren. Nach einem 0:0 zur Pause und einem vermeintlichen Abseitstor verlor man die Partie gegen SC Tisis noch mit 0:2.

Unser 1c hatte dafür allen Grund zur Freude. Am Sonntagvormittag durften sie über einen 2:0 Auswärtssieg jubeln. Die Tore gegen SPG Wolfurt/Kennelbach 1c: James Mutunga, Sebastian Baumann

Mit einem 1:1 Unentschieden trennten sich der ESV Bludenz und unsere Damen am Sonntag. Das Tor: Irina Schwendinger