Am Sonntagnachmittag teilte man sich die Punkte mit dem FC Höchst.

Das Spiel startete perfekt: Nico Kohler brachte durch einen Abstauber die frühe Führung. Kurz darauf erhöhte Jan Gmeiner alleine vor dem Goalie auf 2:0. Einige Chancen auf das 3:0 fanden den Weg nicht ins Tor und die Höchster wurden allmählich stärker. Ein missglückter Abschluss rangierte zur Vorlage und es stand 1:2. Das 2:2 fiel aus einer direkt verwandelten Ecke nur wenige Minuten vor dem Pausenpfiff. In Halbzeit zwei waren beide Teams noch einmal erfolgreich. Esref Demircan drückte die Kugel nach Flanke von Nico Kohler akrobatisch über die Linie zum 3:2. Den Schlusspunkt setzte das Heimteam, ein weiterer Abstauber nach nicht geklärter Ecke brachte das 3:3.

Der Sieg wäre definitv möglich gewesen, allerdings hätte man auch mit leeren Händen da stehen können. Ein Punkt ist immerhin ein Punkt. Nächsten Freitag – am Nationalfeiertag – findet unsere Schlachtpartie statt!

 

Auch die anderen Teams feierten keine vollen Erfolge:

Unser 1b unterlag in Lingenau mit 0:3 (0:1).

Der SV Buch musste sich mit 1:4 (1:2) geschlagen geben. Tor: Gabriel Gstettner

Die Ladies verspielten leider in der letzten Minute eine 1:0-Führung zu einem 1:1-Unentschieden gegen FFC Vorderland 1c. Tor: Lara Baldauf