Nach dem so wichtigen Befreiungsschlag am vergangenen Wochenende mit einem 3:2-Heimsieg gegen den FC Nenzing und einer tollen Mannschaftsleistung trifft unser Eins am kommenden Samstag auswärts auf Tabellenschlusslicht FC Schruns.

Die Montafoner dürften nach nur zwei Punkten aus den ersten sieben Saisonspielen mit der Wut im Bauch spielen und sind ein mit Sicherheit nicht zu unterschätzender Gegner. Allerdings hat unsere Mannschaft am letzten Sonntag gezeigt, dass sie sich vor Niemandem verstecken muss, wenn sie sich auf die eigenen Stärken besinnt.

Cheftrainer Rene Fink muss im Montafon neben seinen Langzeitverletzten Peter Gmeiner, Nicolas Kohler & Ambros Berlinger auch Stefan Betsch (Achillessehne) sowie Sebi Ilmer vorgeben. Der Siegtorschütze der Vorwoche zog sich noch im Spiel gegen den FC Nenzing leider einen Muskelfaserriss zu und wird ebenfalls für längere Zeit nicht zur Verfügung stehen.

1b auswärts in Schwarzenberg

Dringend Punkte benötigt auch unser 1b. Auch wenn die Leistungen in den Vorwochen größtenteils gepasst haben, ist die Punkteausbeute bislang deutlich zu niedrig. Am kommenden Samstag (ebenfalls 17:00 Uhr) müssen Philipp Schönberger und Co. beim Tabellendritten in Schwarzenberg bestehen.

Die SPG Buch/Alberschwende 1c ist am Wochenende spielfrei – unsere Damen treffen am Wochenende auswärts auf den FC Dornbirn.