Dreimal ging unsere Elf am Sonntagvormittag in Führung, nur zweimal konnte der FC Andelsbuch ausgleichen. Unser Team fuhr den ersten Derbysieg in der neuen Saison ein!

Erstmals in dieser Saison standen (fast) alle Kaderspieler zur Verfügung und Trainer Goran Sohm-Milovanovic konnte aus dem vollen Schöpfen. Besonders erfreulich: Renè Fink kam nach langer Verletzungspause wieder in einem Pflichtspiel zum Einsatz. Welcome back!

Von Beginn weg zeigte die erste Elf ein anderes Gesicht, als noch in den vergangenen (Liga-)Spielen. Pascal Berchtold sorgte nach einer guten Viertelstunde für das umjubelte 1:0. Jedoch nur zwei Minuten später kam das Heimteam per Elfmeter zum Ausgleich. Für den dritten Treffer des Tages war Jan Gmeiner verantwortlich, der noch vor dem Pausenpfiff die Führung wiederherstellte.

In Halbzeit zwei herrschte in unseren Reihen große Aufregung über das nicht gegebene 3:1 (wegen Abseitsstellung). Währenddessen reagierte der Andelsbuch-Goalie schnell und leitete einen Konter ein, der nur Augenblicke später zum 2:2-Gegentreffer führte. Doch wieder hatte man eine Antwort parat: Jan Gmeiner kam am Sechzehner zu Schuss und ließ dem Goalie keine Chance – 3:2 Endstand.

So darf es in eine weitere Englische-Woche gehen! Am Mittwoch gastiert unser Team zur 3. Runde im VFV-Cup beim FC Nüziders. Anpfiff: 19:00 Uhr

 

Eine sehr bittere “Last-Minute-Niederlage” musste unsere 1b-Mannschaft einstecken.
FC Lauterach 1b – FCA 1b 1:0

Das Bucher Team gab eine 2:0-Führung aus der Hand.
FC Hörbranz 1b – SPG SV Buch 1c 2:2 (Simon Dür, Gabriel Gstettner)