Man darf von einer perfekten Woche sprechen: Mit dem Punktemaximum von neun Punkten ging unsere 1. Kampfmannschaft aus der letzten Englischen Woche des Jahres heraus. Zuletzt konnte die Elf in Nenzing mit einem 2:0-Auswärtssieg aufzeigen.

Die Anfangsphase im Oberland hatte es in sich: Eine knappe Viertelstunde war gespielt und beide Teams hätten gut und gerne schon zwei Treffer erzielen können. Aber es war einmal mehr Jan Gmeiner, der in Minute 16 alleine vor dem Goalie auftauchte und zum 1:0 einschieben konnte. In weiterer Folge fand vor allem unsere Offensivabteilung immer wieder den Weg vor’s Tor. Doch vor der Pause passierte im punkto Zwischenstand nichts mehr.

Kurz nach Wiederanpfiff musste Lukas Schatzmann verletzungsbedingt vom Platz, Marcel Spettel kam für ihn in die Partie. Dieser war dann auch der Torschütze für das 2:0: Der Ball landete am Sechzehner vor seinen Füßen und er zog sofort ab – Traumtor in den rechten, oberen Winkel. Jetzt hieß es in erster Linie den eigenen Kasten sauber zu halten. Dieses Vorhaben war auch erfolgreich und man konnte den dritten Sieg in sieben Tagen einfahren.

Unsere Elf ist wieder in Fahrt und das kommt genau richtig! Denn am kommenden Samstag wartet das große Nachbarschaftsderby gegen den FC Egg. Außerdem findet unser heuriges Oktoberfest im Clubheim statt.

 

Beim 1b-Team will es derzeit einfach nicht sein.
SC Tisis – FCA 1b 2:0

Die SPG Buch muss die erste Niederlage der Saison einstecken.
FC Schwarzach 1b – SPG SV Buch 1c 2:1 (Lukas Hopfner)