Wir sind SPITZENREITER! Eins, 1b und 1c konnten ihre Duelle am Wochenende gewinnen und finden sich nun auf dem 1. Rang der jeweiligen Tabelle wieder 🙂

Am Freitag blieb unsere 1. Kampfmannschaft gegen den SC Admira Dornbirn weiter unbesiegt. Lange in Ăśberzahl spielend konnte der FCA am Ende mit 3:2 gewinnen.

Kaum hat der Schiedsrichter die Partie angepfiffen und der Ball rollte schon zum ersten Mal über die Linie der Gäste. Pascal Berchtold schloss aus spitzen Winkel ab, der Ball prallte vom Torhüter zum eigenen Verteidiger und von seinem Bein aus ins Tor. Nur vier Minuten später flog ein Admiraner wegen Torraub vom Platz. Es schien, als ob alles nach Plan lief für unser Team. Doch entgegen der Erwartungen kamen die Gäste in Unterzahl immer besser ins Spiel. Und so fiel nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Ausgleichstreffer noch vor der Pause.

Auch nach dem Pausentee tat sich unsere Elf schwer. Der Wille war da, doch die Gäste hielten gut dagegen. Es dauerte bis in Minute 86, als Christoph Sohm perfekt auf Jan Gmeiner durchsteckte und dieser vollendete zum vielumjubelten 2:1. Fünf Minuten später servierte Stefan Betsch abermals zu Jan, der gekonnt ins lange Eck einnetzte. Zwar konnte die Admira per Foulelfmeter nochmals auf 3:2 verkürzen, kurz darauf aber pfiff der Unparteiische ab. Dritter Sieg im dritten Spiel!

Wir befinden uns mitten in einer Englischen-Woche. Am Mittwochabend gastiert die 1. Mannschaft beim SC Fussach um 18:30 Uhr.

 

Zur Premiere von Coach Rupert Schuster konnte das 1b-Team gleich mit einem “Dreier” aufzeigen.
FCA 1b – FC Wolfurt 1b 5:2 (Andi Willam, Maximilian Fetz, Fabio Tockner, Immanuel Barta und Philipp Schönberger)

Am Donnerstag wartet das Auswärtsspiel beim SC Admira Dornbirn 1b. Anpfiff: 14:45 Uhr.

 

Mit einem fulminanten Heimsieg startete auch der SV Buch in die neue Saison.
SPG SV Buch 1c – SPG Wolfurt/Kennelbach 1c 6:0 (Gabriel Gstettner, 2x Rene Jäger, Michel Thurner, Lukas “Hubi” Hopfner (Elfer), Eigentor)

Auch die 1c-Mannschaft muss am Donnerstag wieder ran. Sie spielen in Krumbach um 18:30 Uhr gegen die SPG Langenegg/Krumbach 1c.

 

Starke Leistung! So kann es diese Woche weitergehen.