Im zweiten Derby der Saison musste unsere 1. Mannschaft erneut eine Niederlage hinnehmen. In Bezau endete das Match nach zweimaliger Führung mit 2:3 (2:3).

 

Gute Anfangsphase

Unser Team zeigte anfangs ein besseres Gesicht als noch vor einer Woche, vor allem Offensiv waren gute Spielansätze und in weiterer Folge auch Torchancen dabei. Der erste Torerfolg gelang in der 23. Minute, als sich Esref Demircan & Co. über die linke Seite durchkombinierte und René Fink kompromisslos ins lange Eck einnetzte. In den nächsten Minuten verpasste der FCA trotz guten Möglichkeiten den zweiten Führungstreffer zu erzielen. Zehn Minuten später klingelte es dafür im eigenen Kasten. Eine Unachtsamkeit in der Defensive führte in Minute 31 zum 1:1 Ausgleich.

 

Fünf entscheidende Minuten

Kurz vor der Pause ging es dann rund: Erst tankte sich Lukas Schatzmann wieder auf der linken Außenbahn durch und legte perfekt auf René Fink quer, der nur noch einschieben musste. Es sah alles nach einer Pausenführung für den FCA aus, doch die Bezauer hatten die perfekte Antwort parat. Quasi im Gegenzug durften sie über den erneuten Ausgleich jubeln und abermals nur wenige Augenblicke später sogar über die 2:3 Führung.

Das Trainerteam Fink/Muxel reagierte bereits in der Halbzeit auf den Rückstand und wechselte gleich zweimal. Doch so rund wie in Halbzeit eins wollte der Ball nicht mehr rollen, die wenigen Chancen wurden nicht genutzt. Im Laufe der zweiten Hälfte wurde das Spiel immer „zerfahrener“ und hatte kaum noch Torraumszenen. Daher blieb es bis zum Abpfiff bei der bitteren 2:3 Auswärtsniederlage.

Keine Zeit zum Verschnaufen: Am Mittwoch steht der VFV-Cup gegen den SV Gaißau an. Anpfiff im Rheindelta ist um 18:15 Uhr.

Drei Tage später geht das dritte und einzige Heimderby des Herbsts über die Bühne. Der FC Andelsbuch wird um 16:00 Uhr zu Gast auf heimischer Anlage sein.

 

 

Das 1b-Team musste am Samstag eine empfindliche Auswärtsniederlage gegen den FC Lustenau 1b hinnehmen. Endstand: 0:5.

Immerhin einen Punkte konnte unsere SPG SV Buch 1c im Derby gegen die SPG Egg/Andelsbuch 1c holen. Lukas Hopfner traf in der 90. Minute zum 1:1 Ausgleich.