Das Spiel begann mit einem schnellen Tempo und einigen Torchancen für beide Mannschaften. In der 18. Minute gelang es Rawan Al Rasho, das erste Tor für FNZ Vorderwald zu schießen, was sie vorerst in Führung brachte.

Trotz des hohen Tempos und vieler Chancen ging es mit einer 0:1-Führung für FNZ Vorderwald in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste, und in der 75. Minute erhielt Anton Fuchs eine blaue Karte aufgrund eines Fouls. Die Überzahl nutzend, gelang es dem FC Sohm Alberschwende in der 76. Minute durch Fabian Feuerstein, den Ausgleichstreffer zum 1:1 zu erzielen.

Nur vier Minuten später erzielte Maximilian Freuis das zweite Tor für den FC Sohm Alberschwende und brachte sie mit 2:1 in Führung. Jedoch gelang es Anton Fuchs in der 88. Minute, nach seiner Rückkehr auf das Feld, erneut zu treffen und den Ausgleichstreffer zum 2:2 für FNZ Vorderwald zu erzielen. Dies war auch die letzte Aktion des Spiels, und beide Mannschaften trennten sich letztendlich mit einem verdienten Unentschieden.