Nach einem mehr als gebrauchten Mittwochabend sowohl für unsere 1. Kampfmannschaft als auch das 1b sind beide Teams motiviert, am Sonntag Wiedergutmachung zu betreiben.

Einen doch herben Dämpfer musste unsere 1. Kampfmannschaft am Mittwochabend beim Gastspiel in Hard hinnehmen. Gegen das bisherige Tabellenschlusslicht der Vorarlbergliga setzte es eine bittere 1:5-Pleite, wobei man es dem Gegner vor allem im zweiten Durchgang viel zu einfach machte.

Hatte Spielertrainer Rene Fink das frühe 1:0 der Harder noch ausgleichen können, war die Gegenwehr der ersatzgeschwächten Alberschwender Mannschaft nach den Gegentreffern zwei und drei unmittelbar vor und nach der Pause dann doch gebrochen. Alles in allem ein Abend, der schnell abgehakt werden muss, denn schon am Sonntag geht es auf der eigenen Anlage erneut um Punkte.

Bereits um 11 Uhr haben die Fink-Schützlinge den FC Nenzing zu Gast auf der eigenen Anlage. Mit einem deutlich anderen Auftreten als am Mittwoch und einer geschlossenen Mannschaftsleistung will unser Team zurück auf die Siegerstraße. Gerade in der momentanen Situation hilft auch jede Unterstützung neben dem Platz. Deshalb Herd zuhause kalt lassen und den FCA unterstützen. Für das leibliche Wohl sorgen wie immer Johni und sein Team. Unter anderem gibt es extra zur Sonntagsmatinee hausgemachten Kuchen sowie Leberkäs’ und Rostbratwürstle mit Ländle-Qualität.

Abschied von Goran Sohm-Milovanovic

Im Rahmen des Heimspiels am Sonntag wollen wir außerdem unserem langjährigen Trainer Goran Sohm-Milovanovic einen würdigen Abschied ermöglichen. Aufgrund der Corona-bedingten Unterbrechung war dies im Frühjahr leider nicht möglich, weshalb wir seine offizielle Verabschiedung nun nachholen werden.

Großkampftag auf der Alberschwender Sportanlage

Aber nicht nur das Eins ist am Sonntag im Einsatz. Der Fußballtag auf der Alberschwender Sportanlage beginnt bereits um 9:30 Uhr mit dem U10-Heimspiel gegen den FC Koblach. Direkt im Anschluss an das Kampfmannschaftsspiel trifft dann unser 1b auf den SC Tisis (13:15 Uhr).

Auch die Mannschaft von Rupert Schuster musste am Mittwoch erstmals nach drei ungeschlagenen Pflichtspielen wieder eine Niederlage hinnehmen (0:4 beim SV Satteins) und möchte nun möglichst schnell zurück auf die Siegerstraße. Das letzte Spiel des Tages bestreitet um 15:15 Uhr schließlich das U13 gegen den SCR Altach B.

Sitzplatzreservierungen sind ab sofort bis Samstag 12:00 möglich, wie gewohnt per Mail an johmux@gmail.com.

Bitte denkt wieder daran frühzeitig zu erscheinen und im Optimalfall das ausgefüllte Datenblatt mitzubringen um Wartezeiten an den Eingangsportalen zu minimieren!