Nach der Cupwoche sind am kommenden Wochenende alle drei Kampfmannschaften des FCA zuhause im Einsatz.

Sowohl unser Eins als auch das 1b mussten im UNIQA VFV Cup unter der Woche die Segel streichen. Während die Mannschaft von Rene Fink gegen den FC Blau-Weiß Feldkirch in Unterzahl den Kürzeren zog, schied das 1b gegen Elite Liga-Klub Hohenems aus.

Voller Fokus auf die Liga

Damit können ab sofort beide Teams den vollen Fokus auf den Ligaalltag legen. Für unsere 1. Kampfmannschaft geht es dabei am Samstag um 15:00 Uhr gegen den SV Lochau. Nach zuletzt zwei Liga-Erfolgen en Suite möchten Kilian Sohm und Co. nachlegen und den nächsten Dreier einfahren.

Mit Lochau kommt ein direkter Tabellennachbar auf die Alberschwender Sportanlage – momentan haben beide Teams elf Zähler auf dem Konto und könnten mit einem Sieg den Anschluss an das vorderer Drittel herstellen.

Trotz zuletzt guter Leistungen erst sechs Punkte hat dagegen unser 1b auf dem Konto. Umso wichtiger wäre ein Punktgewinn zuhause gegen den FC Wolfurt (17:15 Uhr). Zur Hofsteigtruppe könnte man mit einem vollen Erfolg aufschließen und damit auch tabellarisch einige Plätze gut machen. Das Vorspiel für die beiden Kampmannschaften bestreitet um 13 Uhr die U13 gegen die SPG Montafon.

Wir heizen dem Herbst ein

Wenn auch der Herbst seine ersten Vorboten schickt, heizen wir Euch mit Glühmost abseits des Platzes und hoffentlich starken Leistungen auf dem Platz ein. Auch mit dem Thema Corona gehen wir weiterhin verantwortungsvoll um. Damit die Konsumation ohne Maske möglich ist, wird sowohl die Bonkassa als auch die Essensausgabe ins Freie verlegt. Zudem hat der Bier-Pils selbstverständlich geöffnet. Im Clubheim ist zwar eine Maske zu tragen, an den Tischen kann diese aber abgelegt werden. Kommt vorbei und unterstützt unsere Teams an einem hoffentlich erfolgreichen Samstagnachmittag.

Ebenfalls ein Heimspiel bestreitet am Sonntag die SPG Buch/Alberschwende 1c und empfängt den FC Au 1b zum Wälderderby auf der Bucher Sportanlage (16:00 Uhr).