In den vergangenen Wochen will es in der Vorarlbergliga einfach nicht sein. Unsere 1. Mannschaft verliert gegen den SC Fussach mit 0:2.

Die mitgereisten Zuschauer sahen am Samstagnachmittag eine erste Halbzeit mit wenigen Höhepunkten. Die eine oder andere Chance auf den Führungstreffer fand man trotzdem vor, aber der letzte Wille fehlte. Noch dazu wurde ein klares Elferfoul an Nico Kohler nicht geahndet. Es ging mit einem torlosen Remis in die Pause.
Nach Wiederanpfiff dauerte es nicht lange und das Heimteam nützte die erste Großchance zum 0:1-Führungstreffer. Unsere Elf lief also erneut einem Rückstand hinterher. Doch wie schon in den letzten Partien gelang es nicht, die Angriffe effektiv fertig zu spielen und so zu zwingenden Ausgleichschancen zu kommen. Eine vermeintliche Abseitsposition nach einem langen Ball aus dem Halbfeld führte zum zweiten Gegentreffer des Tages (Minute 77). In den Schlussminuten änderte sich an unserem Spiel nichts mehr, zu viele Fehlpässe und Misskommunikation führten zum fünften, sieglosen Spieltag in Folge.

Nächsten Samstag soll sich das Blatt wieder wenden. Die Admira aus Dornbirn gastiert bei uns auf der Sportanlage.

 

Ebenfalls keine Punkte gab es für unser 1b-Team zu holen.
FC Schwarzenberg – FCA 1b 3:0

Am Sonntag war die 1c-Mannschaft daheim am Zug.
SPG SV Buch 1c – SC Hohenweiler 1b 1:1 (Oliver Schwendinger)

Die Damen sicherten sich in der letzten Minute doch noch einen wichtigen Punkt im Kampf um den Titel.
SPG Leiblachtal – FCA Damen 3:3 (2x Noreen Bereuter, Marie Winder)