Nach vier ungeschlagenen Spielen musste sich unsere 1. Kampfmannschaft am Wochenende dem FC Lustenau geschlagen geben.

In einer fulminanten Anfangsphase gehörte den Gästen die erste Großchance – Julian Hinteregger konnte jedoch parieren. Danach waren es unsere Jungs, die 3-4 gute Tormöglichkeiten nicht verwerteten und so blieb das Spiel offen. Kurz vor der Pause dann der Knackpunkt: Lukas Schatzmann und Esref Demircan mussten verletzt ausgewechselt werden. An dieser Stelle gute Besserung an beide! Für Luki ist die Saison mit einem Seitenbandriss leider frühzeitig beendet.
In Halbzeit zwei spielte unser Team zwar brav mit, so gefährlich wie in Durchgang eins konnte man jedoch nicht mehr werden. Die Lustenauer hingegen nützten ihre wenigen Möglichkeiten und netzten in Minute 63 und 71 gleich zwei mal ein. Endstand: 0:2.

Ein Heimspiel, in dem definitiv mehr möglich gewesen wäre. Aber zum Nachdenken bleibt keine Zeit. Bereits am Mittwoch muss unser Team nach Meiningen zum Nachtrag (Anpfiff: 18:00 Uhr).

 

Beim 1b und bei den Damen gaben es zwei Siege zu feiern!

Das 1b-Team konnte das zweite Heimspiel in Folge für sich entscheiden. Kobe Johnston (2) und Jonas Immler (2) waren für ein glattes 4:0 gegen SCM Vandans zuständig.

Unsere SPG SV Buch 1c musste sich gegen SPG Riefensberg/Krumbach 1b mit 0:1 geschlagen geben.

Am Sonntag waren unsere Ladies in Bregenz erfolgreich. Sie konnten ihr Spiel gegen SPG Bregenz/Dornbirn 1b mit 3:0 gewinnen. Tore: Tabea Thoma, Lara Baldauf und Irina Schwendinger.