Nicht weniger als neun Tore sahen die Zuschauer im Spiel gegen den RW Rankweil. 6:3 (3:3) lautet der Endstand.

Es hätte nicht besser laufen können, bereits in der 3. Minute nützte Semih Dönmez das Ballglück aus und schob zum 1:0 ein. Zehn Minuten später stand es 1:1. Bis sich Nico Kohler (32. Minute) im Zusammenspiel mit Christoph Sohm in gute Schussposition bringen konnte und vom Sechzehner flach ins kurze Eck abschloss. Nur drei Minuten später war es abermals Nico, der nach einem Querschläger der Rankler Hintermannschaft frei vor dem Torhüter auftauchte und trocken ins lange Eck vollendete. Einer Führung zur Pause sollte nichts mehr im Weg stehen, doch es kam anders. Viel zu einfach ging es für die Gäste, die noch vor der Pause zum 3:3 ausglichen. Jetzt stand das Spiel wieder auf der Kippe, doch Kilian Sohm hatte die Antwort parat. Er köpfte in der 54. Minute nach einem Eckball zum 4:3 ein. Das 5:3 fiel aus einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Stefan Betsch drehte die Kugel gefährlich vor das Tor, wo sie durch die Beine von Freund und Feind bis ins Netz rollte. Den Schlusspunkt setzte dann Maximilian Fetz, der nur wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung einen Flankenball zum 6:3 abnahm.

Am Ende ein verdienter Sieg mit dem unsere Mannschaft den Anschluss an die vorderen Ränge halten und verkürzen kann. Nächsten Sonntag sind wir in Höchst zu Gast.

 

Endlich! Unsere 1b-Mannschaft holte den ersten Derbysieg. Mit einem 1:0 über den FC Egg 1b machen sie wichtigen Boden gut in der Tabelle. Tor: Philipp Schönberger

Die SPG Buch 1c muss sich dem FC Hittisau 1b mit 0:2 geschlagen geben.

Einen Punkt gab es für unsere Ladies gegen den ESV Bludenz. Endstand: 1:1. Tor: Lara Baldauf.