Am vergangenen Samstag stieg unsere erste Elf im Derby gegen den FC Egg in die Frühjahrssaison ein. Die Zuschauer sahen ein brisantes Aufeinandertreffen: Nach 2:0 Führung geriet man mit 2:3 in Rückstand, ehe man einige Minuten vor Schluss doch noch den 3:3 Endstand erzielen konnte.

Die Anfangsphase der Partie spielte sich hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen ab. Kaum nennenswerte Chancen, wobei die Heimelf etwas gefährlicher wirkte. Jedoch war es dann erfreulicherweise Christoph Sohm, der nach Gasovic-Maßflanke per Kopf die Führung für unser Team machte. Nur kurze Zeit später legte Esref Demircan auf Nico Kohler ab, dieser zog sofort ab und sah wie die Kugel den Weg ins lange Eck fand – 2:0. Leider brachte man den Zwei-Tore-Vorsprung nicht in die Pause. Nach missglücktem Klärungsversuch unserer Hintermannschaft nützte ein Gegner den Abstauber zum Anschlusstreffer. In Halbzeit zwei kam unser Team nicht mehr ganz so gut aus der Kabine. Die Egger konnten die Partie drehen und waren nach gut 70 Minuten sogar mit 2:3 in Führung. Doch so sollte es nicht enden, Kilian Sohm köpfte nach Freistoß an die Stange. Der Ball spickte zurück, ein Egger wollte klären, wurde aber von Esref Demircan gestört und der Ball landete mit etwas Glück im Kreuzeck. Ein Konter führte fast noch zum 4:3 Last-Minute-Erfolg, jedoch wollte es nicht mehr sein.

Ein gerechtes Unentschieden, das beide Seiten für sich entscheiden hätten können. Am kommenden Samstag wartet das erste Heimspiel 2019 gegen den SW Bregenz!